Berliner Testament

Sonderfall des gemeinschaftlichen Testaments
  • Ehegatten setzen sich gegenseitig zu Alleinerben ein
  • Für den zweiten Erbfall wird gemeinsam ein sog. Schlusserbe bestimmt(z.B. gemeinsame Kinder)
  • führt zu Bindung des länger Lebenden(sog. „Wechselbezüglichkeit“ der Erbeinsetzung)
Berliner Testament - Folie3KSM
Berliner Testament - Folie4KSM


Eingestellt am 07.06.2013 von M. Klemm
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 1,8 bei 6 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)